News & Events

Yoga Reise Seminar mit Heike Spitzner / Theasi – Nord Peloponnes

WER BIN „ICH“? – WAS RUFT MICH?

EIN SINNLICH-KREATIVER ABSCHÄLPROZESS AM NABEL DER WELT

SEMINAR-REISE 15. – 23. JUNI 2019 / GRIECHENLAND

Du wünschst dir ein authentisches, leidenschaftliches Leben? … willst endlich das leben, was als „Schatz“ noch in dir schlummert?
„Erkenne dich selbst! – Werde der / die du bist“ – verkündet die Jahrtausende alte Inschrift am Apollon-Tempel in Delphi. Hierfür braucht es meist keine gravierenden Veränderungen im Außen, keine weitere „Selbstoptimierung“ oder angestrengtes „an-sich-arbeiten“ – jedoch eine radikale Änderung des Blickwinkels von innen her!

In einem kreativem „Abschälprozess“ – gleich dem bei einer Zwiebel – wird Schicht um (Schutz)Schicht wieder abgeschält, um deinen wahren Kern freizulegen. Mit dem, was zum Vorschein kommen will, experimentieren wir: behutsam – spielerisch – provokativ … und geben ihm seine Macht und Strahlkraft zurück.
Hast du Mut, genau und ehrlich hinzuschauen?                                                                                            

Wir reflektieren und genießen unser Dasein: bei tiefen Gesprächen, mit Yoga, freiem Tanz, Ritualen, bei köstlichen Mahlzeiten in herzlicher Gemeinschaft, auf besonderen Exkursionen u.v.m.
Die archaisch-schöne Landschaft im Kraftfeld Delphis, sowie die gelassen-unkomplizierte LebensArt der Griechen öffnen unserer Poren zusätzlich; lockern die Vorherrschaft von Verstand und Kontrolle; machen den Weg frei für überraschend-neue Wege!

Mehr info zur Anmeldung finden Sie hier http://heike-spitzner.de/?page_id=921

Informationen über die gegend und das Hotel Theasi

Im malerischen Dorf Trapeza haben wir einen besonderen Aufenthaltsort mit familiärer und freundlicher Atmosphäre geschaffen.
Unser Ziel ist es, das ganze Jahr über den idealen Zufluchtsort und entspannende, unvergessliche Ferien anzubieten.

Die Gegend: TRAPEZA ist ein kleines malerisches Dorf mit einem spektakulären Blick auf den gesamten Golf von Korinth in der Präfektur Archaia in Peloponesse. In der gleichen Gegend während der Antike befand sich die Stadt Voura, die nach der Tochter des Ionas und Elike benannt wurde. Die antike Stadt Voura war eine der mitbegründer Städte des archäischen Bundes.

Das Hotel: Im malerischen Dorf Trapeza haben wir einen besonderen Aufenthaltsort mit familiärer und freundlicher Atmosphäre geschaffen. Unser Ziel ist es, das ganze Jahr über den idealen Zufluchtsort und entspannende, unvergessliche Ferien anzubieten. Gebaut zwischen den Olivenhainen am Abhang des Berges, der wie ein Amphitheater anmutet, verbindet das Hotel THEASI auf einzigartige Weise die Ruhe der Natur und den Frieden des Panoramablicks der sich unserem Gast freigebig bietet. Aus diesem Grund gaben wir dem Hotel den Namen THEASI. Hier erhalten Sie einen “bildlichen” Eindruck des Ausblicks. Zu jeder Tageszeit können Sie im Salon des Hotels Ihren Kaffee oder Ihr Getränk beim verzaubernden Blick genießen, der die rauhe Schönheit des Berges mit dem Frieden des Meeres verbindet. Im Winter wird der Genuss durch das Feuer im Kamin ergänzt.

Am selben Ort wird das Frühstück mit einem reichen Buffet mit vielen örtlichen und selbst gemachten Produkten angeboten wie: Brot, Kuchen, Marmeladen, frischen Eiern und anderem. Hier gibt es auch den drahtlosen Zugang zum Internet durch WiFi. Außerdem bietet das Hotel einen Konferenzraum für Seminare, Konferenzen und Versammlungen, einen geräumigen Privatparkplatz und ein behindertengerechtes Zimmer.

http://www.theasi.gr/de/